Bildverarbeitung beschränkt sich nicht nur auf die Verarbeitung digitaler Bilder. Nach unserem Verständnis ist es ein fachübergreifender Prozess verschiedener Wissensgebiete, wie Physik, Optik, Signal- und Systemtheorie, Informationstechnik und Informatik, die eng miteinander verzahnt sind. Dieser Prozess bedient die gesamte Kette von der Szenenbeleuchtung und Bilderzeugung bis zur Objektklassifikation, Prozesssteuerung, Qualitätssicherung und Beschreibung komplexer Szenen.

Ganzheitliches Vorgehen ist unsere Stärke

-

Diese ganzheitliche Betrachtungsweise und die breite Verfügbarkeit von Kompetenzen in diesen Fachgebieten sind die Schlüssel zur Realisierung innovativer Problem- und kundenorientierter Produktlösungen. Das umfangreiche Wissen und der breite Erfahrungsschatz aus einer Vielzahl erfolgreich bearbeiteter Forschungs- und Industrieprojekte ergänzen die theoretische Basis durch praktisches Know How.

Vor diesem Hintergrund bietet der ZBS e.V. optimale Voraussetzungen sowohl für die Kooperation in Forschungsverbünden als auch Entwicklungsprojekten für Anwendungen der Bildverarbeitung in Industrie, Medizin und Umwelttechnologien.

Darüber hinaus unterstützt der ZBS e. V. die Ver­brei­tung wissen­schaft­lich-tech­ni­scher Er­kennt­nis­se aus der Grund­lagen- und an­ge­wandten For­schung und ist Ihr Part­ner für die Weiter­bil­dung und Schu­­lung zu ver­­schie­­de­­nen The­­men der Bild­­ver­­ar­bei­tung.

Aktuelle Forschungsprojekte

EasyCohmo

Ergonomics Assistance Systems for Contactless Human-Machine-Operation

Auzuka

Automatische Zustandsanalyse Kanalnetz durch virtuelle Begehung

3D4F

Modellierung der 3D-Fingerprint-GEOmetrie für Abrollung und PAD-Aspekte

RoboAssist

Modulares Assistenzsystem für die sichere 3D-Navigation und Mensch-Maschine-Interaktion von autonomen mobilen Robotern in Indoor- und Outdoor-Anwendungen

3D-Montageassistent

3D-basierte Assistenztechnologien für variantenreiche Montage-prozesse - Menschzentrierter Arbeitsplatz der Zukunft