Bildverarbeitung beschränkt sich nicht nur auf die Verarbeitung digitaler Bilder. Nach unserem Verständnis ist es ein fachübergreifender Prozess verschiedener Wissensgebiete, wie Physik, Optik, Signal- und Systemtheorie, Informationstechnik und Informatik, die eng miteinander verzahnt sind.

Diese ganzheitliche Betrachtungsweise und die Verfügbarkeit von Kompetenzen von Bildgebung bis zu den Schritten der höheren, semantischen Datenanalyse sind die Schlüssel zur Realisierung innovativer Problem- und kundenorientierter Produktlösungen.

Ganzheitliches Vorgehen ist unsere Stärke

-

Das umfangreiche Wissen und der breite Erfahrungsschatz aus einer Vielzahl erfolgreich bearbeiteter Forschungs- und Industrieprojekte seit 1994 ergänzen die theoretische Basis durch praktisches, anwendungsbezogenes Know How.

Vor diesem Hintergrund bietet der ZBS e.V. optimale Voraussetzungen sowohl für die Kooperation in Forschungsverbünden als auch Entwicklungsprojekten für Anwendungen der Bildverarbeitung in Industrie, Medizin und Umwelttechnologien.

Darüber hinaus fördert der ZBS e. V. die Ver­brei­tung wissen­schaft­lich-tech­ni­scher Er­kennt­nis­se aus der Grund­lagen- und an­ge­wandten For­schung in der universitären Lehre (TU Ilmenau), eigeninitierten Netzwerken (German Color Group) und ist Part­ner für die Weiter­bil­dung zu ver­­schie­­de­­nen The­­men der Bild­­ver­­ar­bei­tung.

KARIFF

Kontextsensitive Augmented-Reality-Interaktion mit Fahrerlosen Transportfahrzeug

RUBIN-AMI

Advanced Multimodal Imaging

AutoKoWat

Innovative Photonik für Automatische Kollaborative Systeme in dynamischen Waren-Transportprozessen

RoboAssist

Modulares Assistenzsystem für die sichere 3D-Navigation und Mensch-Maschine-Interaktion von autonomen mobilen Robotern in Indoor- und Outdoor-Anwendungen