Projekt AUZUKA

Projektlaufzeit: Januar 2016 – Dezember 2021

Die Aufgabe des Projektes „Automatische Zustandsanalyse Kanalnetz durch virtuelle Begehung“ ist es, für Abwasserentsorger und Kommunen Arbeitsmittel zu schaffen, um Kanalschäden automatisch/teilautomatisch zu erfassen.

Durchgeführt als Verbundprojekt im Rahmen der „Photonik Forschung Deutschland“ mit den Projektpartern

  • Berliner Wasserbetriebe
  • Humboldt-Universität zu Berlin
  • Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme
  • Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung
  • Kappa optronics GmbH
  • JT-elektronik GmbH
  • Dr.-Ing. Pecher und Partner Ingenieurgesellschaft mbH
  • e.sigma Technology GmbH
  • Zentrum für Bild- & Signalverarbeitung e.V.

gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung

 

Teilprojekt 3D-BASEV

Die Aufgabenschwerpunkte des Teilprojektes „Algorithmen für die 3D-Datenextraktion und Beleuchtungssteuerung“ bestehen in der methodischen Aufbereitung und Konzeption eines neuen, 3D-fähigen Sensorkopfes unter Beachtung aller physikalischen, systemtheoretischen und systemtechnischen Aspekte. Dabei werden systemtheoretische Aspekte, Fragen der Optik, Beleuchtungstechnik und Algorithmen der Bildvorverarbeitung sowie der Extraktion von 3D-Rohdaten behandelt. Der zweite Schwerpunkt des ZBS-Teilprojektes ergibt sich aus dem Erfordernis, die Spezifika der Rohdaten des neuen Sensorkopfes für die Verbesserung der Texturdaten insbesondere aber zur Extraktion von 3D-Punktewolken der Kanalwand zu nutzen.

Veröffentlichungen

Daniel Kapusi, Rainer Jahn, Rico Nestler und Karl-Heinz Franke: „Farb- und Shadingkorrektur im speziellen Einsatzfeld der automatischen Kanalinspektion“; in Tagungsband zum 24. Workshop Farbbildverarbeitung, GfaI e.V. Berlin, Oktober 2019, GFaI e.V. (Hrsg.), S.99-110, ISBN 978-3-942709-23-1

Daniel Kapusi, Karl-Heinz Franke, Jens Eisert, Johannes Künzel, Florian Zim­mer­mann, Jan Waschnewski: „In den Tiefen Berlins – Assistenzsysteme zur Be­wer­tung des Ab­was­ser­ka­nal­sys­tems – Per­spek­ti­ven durch BV und ma­schi­nel­les Ler­nen in der Bild­aus­wer­tung“ Inspect 01/2019, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Daniel Kapusi, Darko Vehar, Rainer Jahn, Rico Nestler, Karl-Heinz Franke: „Multimodale Erfassung von Arbeitsräumen am Bei­spiel tex­tu­rier­ter 3D-In­nen­rohr­ober­flä­chen für die Ka­nal­in­spek­tion“ 22. Anwendungsbezogener Workshop zur Erfassung, Modellierung, Verarbeitung und Auswertung von 3D-Daten „3D-NordOst“, GFaI Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik e. V. Berlin, S. 79 ff., ISBN: 978-3-942709-24-8; Dezember 2019